Montag, 7. November 2011

Pasta mit Wirsing-Kokos-Orangen-Sauce

Wirsing die Dritte! Meine Liebe zu diesem Gemüse hatte ich ja schon beschrieben - ich hoffe dass die meisten von euch das nachvollziehen können... Ansonsten ist das erst mal das letzte Wirsing-Rezept für die nächsten Tage. Denn ihr wisst ja, Kinder: Abwechslung ist das Zauberwort!
























 

Zutaten (für 2 Personen):
200-300 g Spaghetti/Farfalle/etc.
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
etwa einen halben Wirsingkopf (Bio-Wirsing ist meist kleiner - wenn ihr konventionellen habt, reicht evtl. auch ein Viertel)
200 ml Kokosmilch
100 ml Orangensaft
1 Chili
2 frische Tomaten

Zubereitung:
1 Spaghetti nach Packungsanweisung aufsetzen und kochen.
2 Währenddessen die Knoblauchzehen und die Zwiebel fein hacken. Den Wirsing in schmale Streifen schneiden. Die Chili fein hacken.
3 Zwiebeln, Knofi und Wirsing in einer großen Pfanne kräftig anbraten (Mein Lieblingsspruch: darf ruhig braun werden!) und halb weich dünsten. Die Kokosmilch dazugießen und die Chili hinzufügen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen.
4 Zum Schluss, wenn das Ganze etwas eingedickt ist, den Orangensaft unterrühen und noch einmal erhitzen, aber nicht mehr kochen.
5 Versteht sich von selbst: Würzen mit Salz, Pfeffer und Sonstigem nach Belieben!
6 Die Tomaten in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden und zusammen mit Spaghetti und Soße anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen