Dienstag, 15. November 2011

Grüner Smoothie - Apfel, Gurke, Spinat, Banane

Einen grünen Smoothie habe ich das erste Mal auf der Messe Veggie World in Wiesbaden getrunken. Wenn man dabei zusieht, was alles so in den Mixer kommt, fragt man sich wirklich, wer das später trinken soll - der ärgste Feind? Aber - wie immer - erstaunlicherweise schmeckt auch diese Kombination verschiedendster Früchte und grünem Gemüse fantastisch. Meinen grünen Smoothie habe ich letzten Sonntag Morgen getrunken - statt zu Frühstücken - und hatte danach bei meiner Jogging-Runde so viel Energie wie schon lange nicht mehr. Probiert's aus!
























 

Zutaten (ergibt ca. 0,75 Liter)
1 Apfel
1 halbe Salatgurke (ungeschält)
1 Banane (geschält :-))
1 halbe Tasse Blattspinat (aufgetaut oder noch besser frisch)
1 Schuss Orangensaft

Zubereitung:
1 Den Apfel und die Salatgurke waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Banane schälen und ebenso kleinschneiden. Alles ein einen Mixer tun.
2 Den Spinat dazugeben. Den Orangensaft hinzugießen - Menge nach Geschmack. Etwa bis zur Hälfte mit Wasser auffüllen (wer es flüssiger mag, nimmt mehr Wasser).
3 Ein paarmal gut durchmixen, bis sich alles gut zerkleinert und vermischt hat und leicht schaumig ist.

Kommentare:

  1. Ein Smoothie ist immer eine gute Idee! Ich mache manchmal noch eine Hand voll Nüsse rein oder Ahornsirup, was gerade da ist und wozu ich Lust habe. Lecker.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja, heute ist unser Blendtec angekommen und mit deinem Rezept wird er eingeweiht :-)

    Schön, dass ich dein Blog gefunden habe - als momentan in Frankfurt lebender Meenzer kann ich dir nur zustimmen: Es muss sich bezüglich veganer Essmöglichkeiten noch einiges tun in Rhein-Main. Vor einigen Wochen war ich mit meiner Freundin in Köln - zum ersten Mal seit wir uns vegan ernähren - verglichen mit Frankfurt/Mainz ist es das reinste Veggie-Paradies :-)

    Wenn du magst schreib ich dir für deine Liste demnächst mal ein paar Restaurants in Frankfurt zusammen, in denen man veganes Essen bekommt!

    Viele Grüße
    Daniel

    AntwortenLöschen
  3. Gute Rezept-Idee:
    für mich sind grüne Smoothies schon das, was man im Volksmund "das tägliche Brot" nennt!
    Um die Smoothies schmackhafter zu machen, nehme ich oftmals eine Birne und/oder getrocknete Feigen/Datteln dazu.
    Statt Spinat verwende ich übrigens sehr häufig Wildkräuter, wie z.B. Brennnessel, Giersch, Löwenzahn, etc. - entweder nur Wildkräuter und Obst, oder aber auch Wildkräuter mit Spinat, Broccoli und Obst ... nehme halt das, was bei mir im Gemüsefach da ist.
    Mir jedenfalls verleihen diese grünen Smoothies einen ordentlichen Energieschub!

    AntwortenLöschen
  4. Must try this. I make smoothies every morning and when I dont it is because of lack of time.

    Vitamix

    AntwortenLöschen