Dienstag, 3. Mai 2011

Rhabarber-Apfel-Kompott mit Mandeln

Leider (oder auch zum Glück) blieben vom Rhabarber noch zwei Stangen übrig. Einsam und vertrocknend lagen sie dann da neben zwei nicht weniger verschrumpelt wirkenden Äpfeln. Da wurde mein Ehrgeiz geweckt, sie doch noch in etwas Leckeres zu verwandeln. Und das ist dabei herausgekommen.
P.S.: Dass ich kein Rhabarber-Kompott mag war gelogen.


























Zutaten (für 2 Personen):
Zwei Stangen Rhabarber
Zwei Äpfel
1 EL Ahornsirup
2 EL gehackte Mandeln


Zubereitung:
Den Rhabarber putzen (die Enden abschneiden und die Haut entfernen) und in kleine Stücke schneiden, ebenso den Apfel. Mit ein wenig Wasser und dem Ahornsirup in einen kleine Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dünsten, bis das Obst weich ist.
In kleine Schälchen füllen und mit gehackten Mandeln bestreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen