Mittwoch, 27. April 2011

Blumenkohl-Orangen-Suppe

Dieses Rezept wollte ich eigentlich schon vor Wochen veröffentlichen. Aber wie das immer so mit den Dingen ist, die man eigentlich schon längst gemacht haben wollte. Aber jetzt: Die Idee kam von einem ehemaligen Klassenkameraden (danke hiermit an Helge!!), und ich habe sie ein klein wenig abgewandelt. Geht schnell, ist einfach und hat dazu das gewisse Etwas. @Helge: Geht das so durch? ;-)




















Zutaten (für 2 hungrige Personen):
1 Kopf Blumenkohl
100 ml Orangensaft
2-3 TL Gemüsebrühe
100 ml Hafersahne
eine Handvoll gehobelte Mandeln

Zubereitung:
Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. In einen Topf geben, gerade so viel Wasser dazu, dass der Blumenkohl bedeckt ist, dann weich kochen. Eine Handvoll als Einlage (...irgendwie finde ich das Wort in diesem Zusammenhang seltsam...) für die Suppe aufheben, den Rest pürieren. Hierbei aufpassen, dass das Ganze nicht zu wässrig wird (ich habe recht viel Wasser abgegossen). Den Orangensaft und die Gemüsebrühe unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Hafersahne dazugeben; jetzt nicht mehr kochen, sondern nur noch erhitzen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und vor dem Servieren über die Suppe geben.

1 Kommentar: