Donnerstag, 31. März 2011

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Kräuterkruste

Auflauf die...ähm... Dritte. Oder: Hefeschmelz extended. Oder: Warum muss ich heute eigentlich den ganzen Tag an Erdbeeren denken?



















Zutaten (für 2-3 Personen):
500 g Kartoffeln
400 g Brokkoli (frisch oder tiefgekühlt)
250 ml Hafersahne
Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer
2 TL Speisestärke
100 g gehobelte Mandeln
1 kleine Packung gemischte TK-Kräuter

sowie Zutaten für Hefeschmelz


Zubereitung:
Die Kartoffeln mit Schale kochen und pellen. Den Brokkoli entweder (wenn tiefgekühlt) nach Packungsanweisung bissfest garen oder (wenn frisch) putzen, in kleine Röschen teilen und ebenso bissfest garen.
Die Hafersahne in einem kleinen Topf erhitzen und mit etwas Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer würzen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, unter die Hafersahne rühren und kurz aufkochen, so dass die Mischung eindickt.
Den Hefeschmelz zubereiten und zum Schluss die Mandeln und die Kräuter unterrühren.
Eine Auflaufform einfetten und die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln und den Brokkoli hineingeben. Die Hafersahne darübergießen, mit dem Mandel-Kräuter-Hefeschmelz abschließen.
Bei 200° C etwa 25 Minuten in den Ofen, dabei die letzten fünf Minuten den Grill anstellen, damit die Kruste schön braun und knusprig wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen